Christine Pfenninger template
Christine Pfenninger Praxis für Lebensberatung, Lichtarbeit & Energetisches Heilen
September 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

was für ein schöner Sonntag und Sommertag! Die Sonne scheint warm auf meine Haut, ein leichter Wind bläst, und ich bin gleichzeitig ein wenig wehmütig, weil ich spüre, dass sich der Sommer seinem Ende zuneigt. Jede Jahreszeit hat ihre Schönheit, ihre angenehmen Seiten und ihre Herausforderungen, und doch ist es immer wieder ein wenig traurig, den Sommer gehen lassen zu müssen - mit seiner Leichtigkeit, seiner Intensität, seinen Farben und Düften, seinem prallen Leben... Es ist auch angenehm, wenn das Leben in einen sanfteren und ruhigeren Rythmus übergeht, wenn wir wieder mehr Zeit und Muße für innere Themen haben, wenn wir uns bewusst darauf vorbereiten, dass der Herbst und dann irgendwann auch der Winter wieder vor der Türe stehen. Mir persönlich fällt es leichter, das Hier und Jetzt besonders zu genießen, wenn ich mich innerlich darauf einstelle, dass ich es auch in absehbarer Zeit loslassen darf - wenn ich auf das Ende bzw. die Veränderung hinblicke. Dann wird mir immer wieder bewusst, wie kostbar das Leben ist - jeder Tag, jede Stunde, jede Minute, ja jede einzelne Sekunde... 

 

Ist Ihnen bewusst, wie gesegnet wir sind, wenn wir (weitgehend) gesund sind, wenn unsere Beine uns tragen, wenn unsere Augen sehen und unsere Ohren hören, wenn wir in der Lage sind zu schmecken und gutes Essen und einen guten Wein genießen können? Ja auch wenn wir in der Lage sind zu arbeiten, unsere Hände zu rühren, wenn wir im Vollbesitz unserer geistigen Kräfte sind... Es gibt so viele Menschen, denen das eine oder das andere fehlt. Meistens sind wir erst dann fähig, den Wert dessen, was wir haben, zu schätzen, wenn wir es verlieren. Junge Menschen nehmen ihre Jugendlichkeit und Stärke, die Beweglichkeit ihres Körpers, ihre junge Haut, ihre Lebenskraft als selbstverständlich hin, sie kennen es ja nicht anders. Erst wenn wir älter werden, das Augenlicht und unsere körperliche Spannkraft insgesamt nachlässt, wird uns bewusst, welches Geschenk der Natur dies war und immer wieder ist.

 

Jeder Mensch hat seine "Hoch-Zeit" im Leben, und die steht ihm auch zu. Es ist der Lauf der Dinge, das Wachsen und Zunehmen genauso wie das Abbauen und Abnehmen. Der Mond macht es uns in seinem Zyklus regelmäßig vor. Unser Leben ist in der Regel ein großer Bogen, es nimmt zu, und es nimmt auch wieder ab. Wir kommen auf diese Welt, lernen laufen, sprechen, denken, handeln, und gegen Ende unseres Lebens entwickeln wir uns oft wieder zurück, bis wir schließlich unsere Augen schließen und wieder zur Quelle des Lebens zurückkehren. Und das ist ein schöner und tröstlicher Gedanke, finde ich; der Kreis schließt sich wieder. Diese Lebenszeit ist uns geschenkt, damit wir lernen, wachsen, reifen und Erfahrungen machen können. Darum gilt: Machen wir das Beste aus dieser Lebenszeit - in jedem einzelnen Moment... Dann werden wir nach einem erfüllten Leben zufrieden und gelassen zur Quelle des Lebens zurückkehren und nach einer angemessenen Ruhephase vermutlich wieder aufbrechen zu einem neuen Lebenszyklus. 

 

Vielleicht mögen Sie das September-Sonntagsritual - siehe unten - dazu nutzen, um sich die Kostbarkeit des Lebens wieder mehr bewusst zu machen...

Ich möchte mich außerdem dafür entschuldigen, dass das Sonntagsritual in den vergangenen Monaten nicht immer funktioniert hat. Ich hoffe, dieses Mal klappt es! Meine Webseite wird gerade überarbeitet, so dass dieses Problem hoffentlich für die Zukunft vollständig gelöst wird. Und Sie können auch immer direkt über meine Webseite auf das jeweils aktuelle Sonntagsritual klicken.

 

Spätsommerliche Grüße und alles Liebe für Sie

Ihre Christine Pfenninger

 

 

PS: Am Dienstag, den 3. Dezember kommt Attilio Ferrara wieder zu mir nach Otterfing und gibt zwischen 11 und 13 Uhr Einzelbehandlungen gegen eine Spende. Bei Interesse bitte baldmöglichst anmelden - es gibt noch freie Termine...

 

 

 

===============================================================

 

 
 

TERMINE

 

Hier wieder wie üblich am 1. Sonntag im Monat, dieses Mal am 1. September 2019, um 19.00 Uhr entspannt von zuhause aus das September 2019September-Sonntagsritual - oder wann immer Sie wollen.

 

 

In meiner Praxis in D-83624 Otterfing, Berghamer Straße 9a:

Dienstag, 03.12.2019

11.00 - 13.00 Uhr     Attilio Ferrara gibt Einzelbehandlungen gegen eine Spende, Dauer ca. 15 min.

15.00 - 17.30 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehre" (durch mich)

Bitte rechtzeitig bei mir anmelden!

Weitere Termine zur Weitergabe des Lichtwegs "AUNDA healing" in meiner Praxis vergebe ich gerne individuell und auf persönliche Anfrage.

 

 

Im Seminarraum der Fam. Krug, Bahnhofstraße 11a, D-84559 Kraiburg am Inn

Samstag, 21.09.2019

10.00 - 12.30 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehren 3 und 4 sowie von Zusatzlehren"

13.30 - 16.00 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehre 1"

 

 

Im Seminarraum der Fam. Heindl, Asen 2, D-83827 Kirchdorf bei Haag

Samstag, 09.11.2019

10.00 - 12.30 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehren 3 und 4 sowie von Zusatzlehren"

13.30 - 16.00 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehre 1"

 

 

Im Seminarraum von Ingeborg Helminger und Josef Grassl, Bachweg 11, D-83454 Aufham-Anger (Nähe Bad Reichenhall):

Samstag, 14.09.2019

10.00 - 12.30 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehre"

ab 13.30 Uhr             Einzelberatungen möglich

Samstag, 02.11.2019

10.00 - 12.30 Uhr     "AUNDA healing - Weitergabe der Lehre"

ab 13.30 Uhr             Einzelberatungen möglich

 

 

 

 

Datenschutz: 

Nachdem sich alle meine Newsletter-Bezieher von sich aus aktiv für meinen regelmäßigen Newsletter angemeldet haben über einen Bestätigungs-Link, gehe ich grundsätzlich davon aus, dass Sie diesen regelmäßig beziehen möchten. Falls nicht, genügt eine kurze Mitteilung per Mail an mich - dann nehme ich Sie sofort aus dem Verteiler.

Alle Daten, die ich im Zusammenhang mit diesem Newsletter und mit meiner Arbeit von Ihnen erhalte, behandle ich selbstverständlich vertraulich; diese verbleiben nur bei mir und werden nicht an Dritte weitergegeben. Wenn ich Ihre Daten in meinem System vollständig löschen soll, dann geben Sie mir bitte ebenfalls Bescheid.



Christine Pfenninger · Berghamer Straße 9a · 83624 Otterfing · Telefon: +49(0)8024 / 4701075 · kontakt@christine-pfenninger.de