Christine Pfenninger template
Christine Pfenninger Praxis für Lebensberatung, Lichtarbeit & Energetisches Heilen
Sonntagsritual August 2019

Gemeinsames Heilritual üblicherweise am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr, dieses Mal am 4. August 2019 oder auch zwischendurch, wann immer Sie Zeit, Muße und Lust dazu haben - und ganz entspannt von zuhause aus!

 

 

 

 

Setzen oder legen Sie sich ganz entspannt hin, und schließen Sie die Augen. Lassen Sie alle Belastungen des Alltags leicht wie Wolken einfach davonsegeln, und spüren Sie, wie sich nach und nach ein zunehmendes Gefühl der Wärme und Entspannung in Ihnen einstellt - wie Sie tiefer und tiefer in ein wohliges Gefühl der Geborgenheit hineingleiten.

 

Stellen Sie sich nun vor, dass Sie auf einer sanften Hügelspitze stehen und in Ihre Seelenlandschaft hineinschauen. Betrachten Sie diese Landschaft mit ganz viel Liebe und Bewusstsein, betrachten Sie die Bäume, Pflanzen, Menschen, Tiere, Steine, einfach alles, was da lebt, sehr aufmerksam. Setzen Sie nun in Ihrem Herzen all die Liebe frei, deren Sie fähig sind, und senden Sie diese Liebeskraft wie einen goldenen Lichtstrom in die Landschaft hinein und zu allen Lebewesen dieser Erde hin. Hüllen Sie bewusst alles ein in dieses warme goldene Licht Ihrer Liebe und Zuneigung, und spüren Sie, wie diese von Ihnen ausgesendete Liebe erwidert wird und in vielfacher Weise zu Ihnen zurückkehrt. Laden Sie alle Lebewesen, alle Arten und Lebensformen dazu ein zu bleiben und ihren Platz in dieser Welt einzunehmen und zu behalten - zum Wohle aller Beteiligten. 

 

Machen Sie sich bewusst, dass Sie selbst ein Teil dieser Landschaft sind, und dass diese Welt mit allen Wesenheiten und Ihnen darin wie ein einziger Organismus lebt, atmet und sich bewegt. Hören Sie mit Ihren inneren Ohren hin auf diesen Gesamtklang unserer Erde - eine Art "Welt-Symphonie". Jedes Lebewesen trägt auf seine eigene feine Art zu diesem Gesamtklang bei, sein Ton bereichert die "Welt-Symphonie" auf ganz unnachahmliche und einzigartige Weise. 

 

Nun senden auch Sie ganz bewusst Ihren eigenen Ton in die Welt hinein, und beobachten Sie dabei mit Ihren inneren Augen, wie sich der Weltenklang dadurch insgesamt verändert.

 

Bitten Sie die Engel und Lichtwesen, ihre Frequenzen und Töne ebenfalls zum Gesamtklang der Erde hinzuzufügen mit dem Ziel der Heilung und Gesundwerdung auf allen Ebenen. Sie werden überall dort ihre Töne hinzufügen, wo diese für einen ausgeglichenen Gesamtklang von Nöten sind; ihre Töne und Frequenzen lockern auf und durchlichten noch dunkle Stellen. Beobachten Sie wiederum, was dann geschieht und was sich insgesamt verändert - in der Landschaft und bei der "Welt-Symphonie".

 

Abschließend bedanken Sie sich bei Mutter Erde für ihre Gastfreundschaft und bei allen Lichtwesen für deren Unterstützung. Anschließend kommen Sie wieder im Hier und Jetzt an, und öffnen Ihre Augen.

 

 

Um es also nochmals frei nach Peter Horton zu sagen: "Machen wir uns gemeinsam auf den Weg, das Kranke dieser Welt gesundzulieben..."

 

 

Mit liebevollen Grüßen

 

Ihre Christine Pfenninger

 

Christine Pfenninger · Berghamer Straße 9a · 83624 Otterfing · Telefon: +49(0)8024 / 4701075 · kontakt@christine-pfenninger.de