Christine Pfenninger template
Christine Pfenninger Praxis für Lebensberatung, Lichtarbeit & Energetisches Heilen
Sonntagsritual September 2019

Gemeinsames Heilritual üblicherweise am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr, dieses Mal am 1. September 2019 oder auch zwischendurch, wann immer Sie Zeit, Muße und Lust dazu haben - und ganz entspannt von zuhause aus!

 

 

 

 

Setzen oder legen Sie sich ganz entspannt hin, und schließen Sie die Augen. Lassen Sie alle Belastungen des Alltags leicht wie Wolken einfach davonsegeln, und spüren Sie, wie sich nach und nach ein zunehmendes Gefühl der Wärme und Entspannung in Ihnen einstellt - wie Sie tiefer und tiefer in ein wohliges Gefühl der Geborgenheit hineingleiten.

 

Wandern Sie nun ganz entspannt durch Ihren Körper hindurch, beginnend bei den Füßen und langsam immer höher, durch sämtliche Körperteile, Organe und Organsysteme, bis hin zum Kopf. Erspüren Sie dabei ganz bewusst dieses Wunderwerk der Natur - wie geschmeidig und zuverlässig Ihr Körper funktioniert, welche Dienste Ihnen sämtliche Organe erweisen, in welcher Harmonie und Selbstverständlichkeit alle Organe und Organsysteme, alle Körperteile zusammenarbeiten, damit Sie sich entspannt und gelassen und mit Kraft durch das Leben bewegen können. Bedanken Sie sich dabei wirklich bei jedem einzelnen Körperteil für die Arbeit, die er leistet!

 

Sollte Ihnen auf dieser Körperreise ein körperlicher Anteil begegnen, der leidet und dessen Funktion eingeschränkt ist, dann bedanken Sie sich trotzdem bei ihm für seine treue Leistung und für sein geduldiges Ausharren in der Vergangenheit. Lassen Sie ihm Ihre volle Aufmerksamkeit, Liebe und Fürsorge zuteil werden; hören Sie ihm zu, haben Sie Geduld und Verständnis für das, was er Ihnen zu zeigen hat oder worüber er sich beklagen möchte (bitte immer nur in Bildform). Fragen Sie ihn, was er von Ihrer Seite her brauchen würde, um wieder ganz heil und gesund zu werden und vollständig seine Aufgabe innerhalb des Körpers erfüllen zu können.

 

Betrachten Sie Ihren Körper nochmals sozusagen "von außen" und in seiner Ganzheit. Bedanken Sie sich dafür, dass er Ihnen in der Vergangenheit so treu gedient hat und Ihnen so viele schöne und wichtige Erfahrungen im Leben ermöglicht hat.

 

Anschließend kommen Sie wieder im Hier und Jetzt an, und öffnen Ihre Augen.

 

 

Unser Körper ist wie ein Haustier; bei unserer liebevollen Aufmerksamkeit taut er auf, wird ganz zutraulich und offen und ist viel eher dazu bereit, mit unserem bewussten Willen zusammenzuarbeiten und uns zu dienen, uns die Erfahrungen zu ermöglichen, die wir gerne machen möchten, als wenn wir ihn vernachlässigen oder gar ihn einfach dazu zwingen möchten, unserem Willen zu gehorchen. Sie werden vermutlich sehen, dass dann alles viel leichter geht. Und Sie kennen mittlerweile ja schon meinen Spruch: "Es darf leicht gehen!"

 

Mit spätsommerlichen Grüßen

 

Ihre Christine Pfenninger

 

Christine Pfenninger · Berghamer Straße 9a · 83624 Otterfing · Telefon: +49(0)8024 / 4701075 · kontakt@christine-pfenninger.de